AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Einkauf ohne Risiko

1. Geltungsbereich

Wir liefern zu nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), sofern nicht schriftlich Abweichendes vereinbart wurde.

Diese ABG gelten nicht für Lieferungen in Staaten außerhalb Österreichs; für solche bieten wir gerne individuelle Lieferbedingungen in sinngemäßer Anwendung dieser Regelungen an.

Diese Geschäftsbedingungen gelten sowohl gegenüber Kunden, die Verbraucher sind, wie auch gegenüber Unternehmern sowie gegenüber juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichem Sondervermögen. Abweichende oder zusätzliche Bedingungen des Kunden sind für uns unverbindlich, auch wenn wir im Einzelfall nicht widersprechen.

2. Zustandekommen des Vertrags

Unsere Angebote sind stets freibleibend. Bestellungen sind von uns erst angenommen, wenn wir sie bestätigt haben; die Ausführung der Lieferung, der Zugang eines Lieferscheins oder einer Rechnung beim Kunden gelten als Bestätigung. Dem Kunden obliegt die eigenverantwortliche Prüfung unserer Produktangaben auf Eignung für den von ihm vorgesehenen Verwendungszweck.

Unsere Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht. Bei ausverkauften Artikeln bemühen wir uns, eine in Preis und Qualität mindestens gleichwertige Ware anzubieten. Der Kunde kann hinsichtlich ausverkaufter Artikel auch vom Vertrag zurück treten.

3. Preise

Es gelten unsere im Internet und im aktuellen Katalog genannten Preise. Unser Katalog gilt bis zum Erscheinen eines neueren Kataloges, längstens aber bis 30. September 2017. Alle Preise sind mit Mehrwertsteuer und ohne Versandkosten ausgewiesen. Wir behalten uns vor, die im Katalog abgedruckten Preise auch unterjährig zu verändern, sofern es zu Preisanpassungen unserer Vorlieferanten kommt. Im Onlineshop finden Sie immer die aktuellen Preise.

4. Lieferung und Versandkosten

Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald wir die Lieferung an den Spediteur, den Frachtführer oder eine sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person oder Anstalt übergeben haben. Selbstlieferung behalten wir uns vor.

Versandkosten

Die Kosten für Porto und Verpackung im Inland betragen pro Bestellung EUR 6,40 (EUR 5,33 ohne MwSt.). Die Lieferung kann in mehreren Paketen erfolgen, wenn dies wegen des Warenvolumens, des Warengewichts oder der Beschaffenheit der Ware erforderlich ist. Bei eventuell notwendigen Teillieferungen tragen wir die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten.

5. Zahlung, Eigentumsvorbehalt

Unsere Forderungen sind zahlbar ohne Abzug in EURO. Die Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Bitte geben Sie auf Ihrer Bestellung an, ob Sie per Nachnahme, per Bankeinzug oder per Scheck im Voraus bezahlen wollen. Ist nichts angegeben, liefern wir per Nachnahme. Kaufpreis und Versandkosten sind ohne Abzug zu bezahlen. Gegen Erlagschein liefern wir ausschließlich an Ämter und Behörden.

6. Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

Dem Kunden steht das Recht zur Aufrechnung nur zu, soweit sein Gegenanspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist. Dieses Aufrechnungsverbot gilt nicht für einen Gegenanspruch wegen eines Mangels, der auf demselben Vertragsverhältnis wie unsere Forderung beruht. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur soweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

7. Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag

  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie eine Ware oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Ware bzw. Waren einheitlich geliefert wird bzw. werden;
  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Waren getrennt geliefert werden;

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (KOX Forstversand GmbH, Moosham 31, 4943 Geinberg O.Ö., Telefonnummer: 07723 4 28 50, Telefaxnummer: 0723 4 22 67 23, E-Mail-Adresse: service-at@kox.eu) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür dieses Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

8. Ansprüche wegen eines Mangels der Ware

Bei Mängeln hat der Kunde die gesetzlichen Ansprüche auf Gewährleistung. Schreiben Sie uns bei Rücksendungen bitte dazu, ob Sie den Kaufpreis zurück erhalten wollen oder einen Umtausch wünschen, wobei die Entscheidung darüber KOX vorbehalten ist.

9. Verpackung/Rücksendung von Waren

Die Verpackung ist auf die jeweilige Ware abgestimmt. Falls Sie diese Ware zurückschicken wollen, ist die Originalverpackung ein sehr guter Schutz vor Transportschäden. Wir empfehlen daher, die Originalverpackung für solche Fälle aufzubewahren.

10. Haftung

Schadenersatzansprüche in Fällen leichter Fahrlässigkeit sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Personenschäden oder Schäden an zur Bearbeitung übernommenen Sachen, es sei denn, Letzteres wurde im Einzelnen ausgehandelt. Allfällige Regressforderungen, die aus dem Titel "Produkthaftung" im Sinne des Produkthaftungsgesetzes gegen uns gestellt werden, sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regresswerber weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.

11. Transportrisiko

Mangels gegenteiliger Vereinbarung trägt das Risiko des Transports der Käufer. Sollten Sie Transportschäden der Ware feststellen, informieren Sie uns schnellstmöglich! Wir werden uns nach unserem Ermessen um eine Kulanzlösung bemühren. Anspruch auf eine solche Lösung hat der Käufer nicht.

12. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, salvatorische Klausel

Es gilt österreichisches Recht, die Geltung des UN-Kaufrechts (CISG) ist ausgeschlossen. Gerichtsstand ist Ried.

Sollten eine oder mehrere dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen hiervon nicht berührt.

13. Geschenk- und Aktionsgutscheine

Wir bieten Geschenk- und Aktionsgutscheine an. Geschenkgutscheine sind Gutscheine, die Sie käuflich erwerben können. Aktionsgutscheine sind Gutscheine, die sie nicht käuflich erwerben können, sondern die wir im Rahmen von Werbekampagnen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer ausgeben.

Bitte beachten Sie, dass auf Geschenk- und Aktionsgutscheine unterschiedliche Geschäftsbedingungen Anwendung finden und nicht bei allen Verkaufsmodellen einlösbar sind.

Einlösen von Aktionsgutscheinen

Aktionsgutscheine sind nur im angegebenen Zeitraum gültig und nur einmal pro Person und Bestellung einlösbar. Einzelne Produkte können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein. Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich. Gutscheine werden nicht in Bargeld ausgezahlt. Der Aktionsgutschein kann nicht auf Dritte übertragen werden. Mehrere Aktionsgutscheine können nicht miteinander kombiniert werden. Im Fall einer Rücksendung behalten wir uns vor den regulären Preis der Ware, die Sie behalten, zu berechnen, sollten Sie beim Kauf einen Aktionsgutschein benutzt haben.

14. Plattform zur Online-Streitbeilegung bei Verbraucherbeschwerden

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Zum Datenschutz

Weitere Inhalte

zurück